Datenschutzerklärung der EPC Group

Allgemeine Bestimmungen

Wie verwendet die EPC Group Ihre personenbezogenen Informationen?

Euro Parking Collection plc und seine Tochtergesellschaften Contractum Limited, gegründet und eingetragen in England und Wales mit der Firmennummer GB3515275 bzw. GB5755117, und EPC Hungary Kft., eingetragen in Ungarn mit der Nummer 01-09-908128 bilden die EPC Group („EPC“).

EPC ist auf die Identifizierung, Meldung und Einziehung ungezahlter Gebühren und Strafgelder in Verbindung mit Verkehr und öffentlichen Verkehrsmitteln spezialisiert, die an im Ausland zugelassene Fahrzeuge oder nicht ansässige Mieter („FRV“) in ganz Europa ausgestellt wurden.

Wir respektieren Ihr Recht auf Privatsphäre und erklären in dieser Datenschutzerklärung, warum EPC Ihre personenbezogenen Daten erfasst und wie es sie verarbeitet. Falls Sie sich mit uns über die Weise in Verbindung setzen wollen, in der Ihre Daten gehandhabt wurden, schreiben Sie bitte an EPC unter privacy@epcplc.com

EPC überträgt Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, nachdem wir Ihre ausdrückliche Genehmigung dazu eingeholt haben. Gebiete außerhalb des EWR verfügen möglicherweise nicht über einen gleichwertigen rechtlichen Schutz, wie er im EWR gilt. Wir sorgen aber dafür, dass unsere außerhalb des EWR gelegenen Partner weiterhin alle Schritte ergreifen, die angemessen erforderlich sind, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und gemäß dieser Richtlinie behandelt werden. Die von Ihnen gelieferten Informationen werden von uns und/oder unseren Datenverarbeitern sicher verwahrt, ob sie in elektronischem oder physischem Format vorliegen.

Alle Informationen über Sie werden nur solange verarbeitet, wie die jeweilige Gerichtsbarkeit und die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung dies verlangen. Alle personenbezogenen Daten werden in verschlüsselter Form gespeichert und nach Möglichkeit pseudonymisiert.

EPC verlangt nicht, dass Sie uns Daten der Sonderkategorie personenbezogener Daten liefern, die Ihre rassische oder ethnische Herkunft, politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Gewerkschaftsmitgliedschaft, genetischen oder biometrischen Daten, Daten über Ihre Gesundheit oder Daten über Ihr Sexualleben oder Ihre sexuelle Orientierung offenlegen. Beachten Sie bitte, dass wir, falls Sie uns an irgendeinem Punkt insbesondere während des Berufungsverfahrens solche Daten liefern, eine pragmatischen Ansatz ergreifen und uns bemühen, die für die Berücksichtigung bei einem Berufungsverfahren erforderlichen Daten zu verwenden.

Als betroffene Person haben Sie mehrere Rechte, die Sie ausüben können. Beachten Sie bitte, dass wir Ihre Identität überprüfen müssen, damit Sie Ihre Rechte ausüben können. Um diesen Prozess sicher zu gestalten, brauchen wir folgende Informationen von Ihnen: Rechnung von EPC/Aktenzeichen/Fallnummer und das amtliche Kennzeichen.

EPC strebt nach Einhaltung der höchsten Standards bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Wir nehmen Beschwerden daher sehr ernst. Falls Sie eine Beschwerde über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Informationen einreichen wollen, können Sie sich an das Büro des Informationsbeauftragten in seiner Kapazität als gesetzliches Organ zur Beaufsichtigung des Datenschutzgesetzes wenden: https://ico.org.uk/concerns/

EPC trifft Entscheidungen nicht ausschließlich automatisiert.

Falls Sie eine Zahlung an EPC leisten, wird sie von unserem PCI DSS-konformen (Payment Card Industry Data Security Standard) Partner Payex verarbeitet. EPC speichert keine Ihrer Karteninformationen. Alle Informationen werden von Payex verarbeitet. Näheres finden Sie hier.

Um zu verstehen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, lesen Sie bitte den jeweiligen Abschnitt dieser Mitteilung durch. Beachten Sie bitte, dass Sie zu mehr als einer der folgenden Gruppen gehören können:

Besucher unserer Website

Inhaber von EPC-Internetkonten (Maut und Bußgelder)

Inhaber von AutoPASS-Konten

Empfänger von Bußgeldern

Empfänger von Rechnungen

Personen, die unsere Helpline anrufen

Personen, die sich per Post an uns wenden

Personen, die das Formular „EPC kontaktieren“ auf der Website verwenden

Personen, die uns E-Mails senden

Stellenbewerber



Besucher unserer Website

EPC ist ein Datenverantwortlicher für Informationen, die es auf seiner Website erfasst.

Wenn Sie www.epcplc.com, www.contractum.eu oder www.epchungary.hu besuchen, erfassen wir Standardinternetprotokollinformationen und Daten über Besuchermuster; Näheres finden Sie in unserer Cookies-Richtlinie. Dadurch können wir Ihr Besuchserlebnis verbessern.

Indem Sie weiter browsen, akzeptieren Sie die oben erscheinende Datenschutzerklärung.

Keine Ihrer personenbezogenen data, in diesem Fall Ihre IP-Adresse wird an Dritte weitergegeben. Wir schützen unsere Website vor Brute-Force-Angriffen, indem wir die IP-Adressen blockieren, von denen solche Angriffe stammen. EPC sammelt daher IP-Adressen, die dann für die Fehlersuche und Sicherung seiner Website verwendet werden. Die Protokolle werden 12 Monate lang aufbewahrt.

Zurück zu Allgemeine Bestimmungen


Inhaber von EPC-Internetkonten (Maut und Bußgelder)

EPC ist ein Datenverantwortlicher für Informationen, die Sie uns liefern, wenn Sie sich bei uns für den anwenderfreundlichen Online-Service registrieren, der die Verwaltung von Mautgebühren und verkehrsbezogenen Mitteilungen erlaubt. Die personenbezogenen Daten bestehen aus: Ihrem Namen, Ihrer Adresse, E-Mail-Adresse und Ihrem amtlichen Kennzeichen.

EPC verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf der Basis eines Vertrages, den Sie mit der Registrierung für ein Internetkonto zu Bedingungen eingehen, die unter Servicebedingungen der EPC Website dargelegt sind, und verarbeitet Ihre Daten für die Dauer des Vertrages und unter Umständen für einen Zeitraum von 7 Jahren, nachdem Sie Gebühren gezahlt haben.

Falls Sie Ihr Fahrzeug registrieren, erhalten Sie problemlosen Zugang zu Mitteilungen, E-Mail-Versand, Zahlungen, Bildern und Kommunikation.

Falls die Gebühren ungezahlt bleiben, kann Ihr Fall an ein Inkassobüro weitergeleitet werden bzw. Sie können vor Gericht geladen werden, was den geschuldeten Betrag erhöht.

Zurück zu Allgemeine Bestimmungen


Inhaber von AutoPASS-Konten

Durch Registrierung Ihres bestehenden AutoPASS-Kontos liefern Sie uns Informationen über die umweltbezogene Differenzierung Ihres Fahrzeugs, damit die richtige Rechnung ausgestellt werden kann. EPC verarbeitet diese Daten auf schriftliche Anweisung von Statens Vegvesen (SVV), einem Datenverantwortlichen, der unter firmapost@vegvesen.no kontaktiert werden kann. EPC verarbeitet Ihre Daten solange es von SVV dazu angewiesen wird.

Zurück zu Allgemeine Bestimmungen


Empfänger von Bußgeldern

Wenn Sie eine Zahlungsaufforderung von EPC erhalten, bedeutet das, dass eine Zahlung von Ihnen an eine der ausstellenden Organisationen aussteht.

EPC verarbeitet Ihre auf der jeweiligen Mitteilung erscheinenden Daten für die ausstellende Organisation, die diese Ausstellung genehmigt hat. Die ausstellende Organisation hat ihre Funktion der Nachverfolgung, Ausstellung und des Inkassos der für im Ausland zugelassene Fahrzeuge fälligen Gelder an EPC delegiert. Die Delegation per Vollmacht kann eingesehen werden, indem Sie hier und hier klicken.

Ihre Daten werden zu keinen anderen Zwecken als den oben angegebenen verwendet.

EPC erhält ein amtliches Kennzeichen und Angaben zu Verstößen von der ausstellenden Organisation sowie Ihren Namen und Ihre Adresse von der jeweiligen amtlichen nationalen oder regionalen Fahrzeugzulassungsbehörde. Falls Sie Informationen dazu wünschen, von wem wir die Daten erhalten haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an privacy@epcplc.com.

In einigen Fällen bezieht EPC Ihre personenbezogenen Daten in Form des amtlichen Kennzeichens, Ihres Namen und Ihrer Adresse direkt von der ausstellenden Organisation, dem Fahrzeugverleih oder dem früher eingetragenen Fahrzeughalter. Letzteres ist der Fall, wenn das offizielle Register hinsichtlich der Eigentumsübertragung nicht aktualisiert wurde.

Falls Sie jedoch Inhaber eines EPC Internetkontos sind, haben Sie uns die auf der Zahlungsaufforderung (PCN) angezeigten Daten selbst geliefert.

Ihre Daten werden zu keinen anderen Zwecken als den oben angegebenen verwendet. EPC verarbeitet Ihre Daten, solange es von der ausstellenden Organisation dazu angewiesen wird, d. h. gegebenenfalls für einen Zeitraum von 7 Jahren nach dem Datum, an dem Sie Gebühren bezahlt haben

Zurück zu Allgemeine Bestimmungen


Empfänger von Rechnungen

Wenn Sie eine Rechnung von EPC erhalten, bedeutet das, dass Sie eine Zahlung für die Nutzung von Einrichtungen leisten müssen, die von einer oder mehreren der ausstellenden Organisationen bereitgestellt werden.

EPC verarbeitet Ihre auf der jeweiligen Mitteilung erscheinenden Daten für die ausstellende Organisation, die diese Ausstellung genehmigt hat. Die ausstellende Organisation hat ihre Funktion der Nachverfolgung, Ausstellung und des Inkassos der für im Ausland zugelassene Fahrzeuge fälligen Gelder an EPC delegiert. Die Delegation per Vollmacht kann eingesehen werden, indem Sie hier und hier klicken.

Falls die Gebühren ungezahlt bleiben, kann Ihr Fall an ein Inkassobüro weitergeleitet werden bzw. Sie können vor Gericht geladen werden, was den geschuldeten Betrag erhöht.

EPC erhält ein amtliches Kennzeichen und Angaben zu Verstößen von der ausstellenden Organisation sowie Ihren Namen und Ihre Adresse von der jeweiligen amtlichen nationalen oder regionalen Fahrzeugzulassungsbehörde. Falls Sie Informationen dazu wünschen, von wem wir die Daten erhalten haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an privacy@epcplc.com.

In einigen Fällen bezieht EPC Ihre personenbezogenen Daten in Form des amtlichen Kennzeichens, Ihres Namen und Ihrer Adresse direkt von der ausstellenden Organisation, dem Fahrzeugverleih oder dem früher eingetragenen Fahrzeughalter. Letzteres ist der Fall, wenn das offizielle Register hinsichtlich der Eigentumsübertragung nicht aktualisiert wurde.

Falls Sie jedoch Inhaber eines EPC Internetkontos sind, haben Sie uns die auf der Zahlungsaufforderung (PCN) angezeigten Daten selbst geliefert.

Ihre Daten werden zu keinen anderen Zwecken als den oben angegebenen verwendet. EPC verarbeitet Ihre Daten, solange es von der ausstellenden Organisation dazu angewiesen wird, d. h. gegebenenfalls für einen Zeitraum von 7 Jahren nach dem Datum, an dem Sie Gebühren bezahlt haben

Zurück zu Allgemeine Bestimmungen


Personen, die unsere Helpline anrufen

EPCs Helpline dient der Beratung. Wir nehmen Einsprüche nur schriftlich entgegen. Eine Aufzeichnung Ihres Gesprächs kann zur Überwachung der Qualität, zu Schulungs- und Auditzwecken in verschlüsselter Form sechs Monate lang aufbewahrt werden. Falls Sie später eine Kopie davon anfordern möchten, müssen Sie uns Datum und Uhrzeit Ihres Gesprächs mitteilen.

Zurück zu Allgemeine Bestimmungen


Personen, die sich per Post an uns wenden

Wenn Sie sich per Post an uns wenden, reichen Sie freiwillig Ihre personenbezogenen Daten ein und stimmen zu, dass wir die in dieser Kommunikation enthaltenen Daten verarbeiten.

Wenn Sie uns kontaktieren, um eine Aussage zu machen, müssen Sie zustimmen, dass Ihre personenbezogenen Daten der jeweiligen ausstellenden Organisation offengelegt werden, die sich außerhalb Großbritanniens und des EWR befinden kann. Falls Sie Ihren Einspruch per Post oder Fax einreichen, nehmen Sie bitte die folgende schriftliche Aussage auf: „Ich erkläre mich hiermit einverstanden damit, dass meine personenbezogenen Daten an die jeweilige ausstellende Organisation weitergegeben werden können.“ Korrespondenz ohne diese Aussage wird nicht berücksichtigt.

EPC verarbeitet Ihre auf der jeweiligen Mitteilung erscheinenden Daten für die ausstellende Organisation, die diese Ausstellung genehmigt hat. Die ausstellende Organisation hat ihre Funktion der Nachverfolgung, Ausstellung und des Inkassos der für im Ausland zugelassene Fahrzeuge fälligen Gelder an EPC delegiert. Die Delegation per Vollmacht kann eingesehen werden, indem Sie hier und hier klicken.

EPC verarbeitet Ihre Daten, solange es von der ausstellenden Organisation dazu angewiesen wird, d. h. gegebenenfalls für einen Zeitraum von 7 Jahren nach dem Datum, an dem Sie Gebühren bezahlt haben

Falls die Gebühren ungezahlt bleiben, kann Ihr Fall an ein Inkassobüro weitergeleitet werden bzw. Sie können vor Gericht geladen werden, was den geschuldeten Betrag erhöht.

Zurück zu Allgemeine Bestimmungen


Personen, die das Formular „EPC kontaktieren“ auf der Website verwenden

Wenn Sie eine Aussage gegen eine Gebühr über das Formular „EPC kontaktieren“ auf der EPC Website machen, liefern Sie uns zusätzliche Daten zu den Daten, die wir bereits verarbeiten (siehe Empfänger von Strafgebühren und Empfänger von Rechnungen).

EPC verarbeitet Ihre auf der jeweiligen Mitteilung erscheinenden Daten für die ausstellende Organisation, die diese Ausstellung genehmigt hat. Die ausstellende Organisation hat ihre Funktion der Nachverfolgung, Ausstellung und des Inkassos der für im Ausland zugelassene Fahrzeuge fälligen Gelder an EPC delegiert. Die Delegation per Vollmacht kann eingesehen werden, indem Sie hier und hier klicken.

Damit Ihre Aussage berücksichtigt wird, müssen Sie zustimmen, dass Ihre personenbezogenen Daten der jeweiligen ausstellenden Organisation offengelegt werden, die sich außerhalb Großbritanniens und des EWR befinden kann. Folgen Sie bitte den Anweisungen auf unserer Website

EPC verarbeitet Ihre Daten, solange es von der ausstellenden Organisation dazu angewiesen wird, d. h. gegebenenfalls für einen Zeitraum von 7 Jahren nach dem Datum, an dem Sie Gebühren bezahlt haben

Falls die Gebühren ungezahlt bleiben, kann Ihr Fall an ein Inkassobüro weitergeleitet werden bzw. Sie können vor Gericht geladen werden, was den geschuldeten Betrag erhöht.

Zurück zu Allgemeine Bestimmungen


Personen, die uns E-Mails senden

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, reichen Sie freiwillig Ihre personenbezogenen Daten ein und stimmen zu, dass wir die in dieser Kommunikation enthaltenen Daten verarbeiten.

EPC verarbeitet Ihre auf der jeweiligen Mitteilung erscheinenden Daten für die ausstellende Organisation, die diese Ausstellung genehmigt hat. Die ausstellende Organisation hat ihre Funktion der Nachverfolgung, Ausstellung und des Inkassos der für im Ausland zugelassene Fahrzeuge fälligen Gelder an EPC delegiert. Die Delegation per Vollmacht kann eingesehen werden, indem Sie hier und hier klicken.

Beachten Sie bitte außerdem, dass Ihr Fall, falls Ihre Gebühr ungezahlt bleibt, einschließlich der E-Mail-Kommunikation zur weiteren Durchsetzung mit möglicherweise erhöhten Gebühren weitergereicht wird.

EPC verarbeitet Ihre Daten, solange es von der ausstellenden Organisation dazu angewiesen wird, d. h. gegebenenfalls für einen Zeitraum von 7 Jahren nach dem Datum, an dem Sie Gebühren bezahlt haben

Zurück zu Allgemeine Bestimmungen


Stellenbewerber

EPC ist ein Datenverantwortlicher für die von Ihnen im Rekrutierungsprozess gelieferten Informationen, und wir verarbeiten sie auf der Grundlage legitimer Interessen. Falls Sie Fragen dazu haben, wie wir Ihre Informationen handhaben, wenden Sie sich bitte unter privacy@epcplc.com an uns.

Alle Informationen, die Sie uns während des Rekrutierungsprozesses liefern, werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung oder zur Erfüllung der gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Anforderungen verwendet und werden ab dem Datum, an dem wir die Stelle besetzen, 12 Monate lang gespeichert.

Wir teilen keine der von Ihnen während des Rekrutierungsprozesses gelieferten Informationen zu Marketingzwecken mit Dritten oder speichern Ihre Informationen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Die von Ihnen gelieferten Informationen werden von uns und/oder unseren Datenverarbeitern sicher verwahrt, ob sie in elektronischem oder physischem Format vorliegen.

Zurück zu Allgemeine Bestimmungen